Den Gartenpool winterfest machen

Spätestens wenn der Sommer sich dem Ende zu neigt und die Poolsaison im eigenen Garten endet, sollte man sich überlegen wie man seinen Pool winterfest macht. Ein Winterschutz für das Schwimmbecken ist Pflicht, damit man auch im nächsten Jahr wieder Freunde daran hat.

Gartenpool

In der Regel werden Quickup-Pool-Systeme nach dem Ablassen des Wassers im Herbst zuerst einmal gründlich gereinigt. Die Filteranlage, Pumpen etc. werden entfernt und frostsicher im Haus aufbewahrt werden.

Jetzt kaufen:

Intex Abdeckplane für Easy Pool, dunkelblau, Ø 366 cm
Intex
Preis: EUR 9,95
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
4.0 von 5 Sternen 1020 Bewertungen

Feste Poolabdeckung für den Winter

Eine Poolabdeckung ist nötig, um das Becken im Winter vor Verschmutzungen, Schnee und Eis zu schützen. Viele Leute benutzen hier die normale Abdeckplane, die auch im Sommer übergezogen wird.

Spezielle Winterabdeckungen aus extra verstärkter PVC-Folie sind beispielsweise bei Anbietern wie Poolsana.de erhältlich. Diese Poolabdeckungen sind strapazierfähiger, langlebig und oft mit speziellen Löchern versehen, damit Regen- und Tauwasser besser ablaufen und sich keine Wassermulden bilden können.

Poolzubehör für eine sichere Überwinterung

Wer einen größeren Pool besitzt und auf das Wasserablassen verzichtet, der sollte über den Winter zumindest ein Überwinterungsmittel in das Wasser geben. Diese sogenannten Winterkonservierer verhindern ein Anhaften von Schmutz- und Kalkablagerungen in gefüllten Becken.

Friert das Wasser im Pool, kann es durch Eisschollen zu Beschädigungen an den Bassin-Wänden kommen. Spezifische Eisdruckpolster, die es in unterschiedlichen Größen und für jede Pool-Form gibt, sollen vor solchen Frostschäden schützen.

Kommentare sind geschlossen